Einbau von Car Hifi ins eigene Auto

Car-HiFi bezeichnet alle HiFi-Geräte und -Anlagen im Rahmen des Fahrzeugtunings. Hierzu werden professionelle Komponenten in das Fahrzeug eingebaut, um dadurch eine höhere Klangqualität zu erzeugen.

Herkömmliche Musikausstattungen bieten in der Regel keine hochwertigen Soundsysteme, um entsprechend gute Klänge zu erzeugen. Die Produktvielfalt beim Car-HiFi ist sehr hoch und kann somit nahezu jedem individuellen Wunsch entsprochen werden. Vor allem das Design der eingebauten Geräte spielt aktuell eine wichtige Rolle und kann mit speziellen Lacken, Farben oder Aufkleber aufgewertet werden.

Funktionsweise von Car-HiFi
Angetrieben wird die Musikanlage von der Betriebsspannung aus dem Bordnetz, das je nach Fahrzeugmodelltyp variieren kann. Sie liegt in der Regel bei 12 V (Batteriespannung) und 14 V (Batterieladespannung der Lichtmaschine). Eine konstante Betriebsspannung ermöglicht einen effizienten Ablauf der entsprechenden Anlage, dass besonders bei Leistungsverstärkungs-Endstufen ein wichtiger Qualitätsfaktor ist. Es nützt die beste Soundanlage nichts, wenn sie nicht mit der zugehörigen Leistungsspannung verbunden wird.
Leistungsverstärkungs-Endstufen werden eingesetzt, um sehr hochwertige Musikklänge zu erzeugen und sind ein beliebtes Tuningelement, das aufgrund von Größe und Umfang auch in den Kofferraum eingebaut werden kann. Endstufen verwenden eine höhere Spannung, die aus dem Bordnetz des Fahrzeugs gespeist wird. Dadurch werden unter anderem Bässe oder hohe Töne besser wiedergegeben und hören sich daher „feiner“ an, ohne dass Teile des Autos vibrieren.

Vorschrift – einiges zu beachten
Jedoch gibt es hierbei einiges bezüglich der Vorschriften von Lautstärke oder Bauweise
zu beachten. Nicht jede Anlage kann man problemlos an das Bordnetz anschließen, ohne die entsprechende TÜV Genehmigung. Die Sicherheit eines Fahrzeugs und damit deren Stromversorgung ist vordergründig zu betrachten. Des Weiteren müssen die Geräte wie Boxen oder Endstufen den Regeln und Normen entsprechend eingebaut werden, sodass die Fahrtüchtigkeit eines Autos nicht behindert wird. Zu hohe Betriebsspannungen können zu einer Überlastung der Lichtmaschine führen und somit wichtige Sicherheitselemente eines Fahrzeuges wie Airbags, ABS oder weitere elektrisch angetriebene System außer Kraft setzen.

Fotoquelle: Viktor Cap 2012