Seat schenkt dem Highway Hero 2010 einen Ibiza SC

Für den Highway Hero 2010 lobte Seat einen Ibiza SC aus. Glück für den Gewinner: der Seat Ibiza kommt mit der spritsparenden Ecomotive-Technologie.


Ein Seat Ibiza ging an Shemsi Saliaj, den „Highway Hero 2010“: Dem 40-jährigen wurden neben der Auszeichnung auch die Schlüssel zu seinem neuen Ibiza SC überreicht. Damit würdigt die spanische VW Tochter das Engagement des Lüneburgers, dem im Mai ein brennender Renault Twingo auffiel, sodass er die Rettungskräfte benachrichtigte und den schwerverletzten Fahrer aus dem Autowrack herausholte. Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer ist der Schirmherr von der Initiative „Highway Hero“, die engagiertes, partnerschaftliches Verhalten im Straßenverkehr auszeichnet.

Seat Ibiza nicht die einzige Belohung

Wenngleich der Ibiza SC das klare Highlight der Belohnung für Saliaj ist, so bekommt dieser als weitere Zeichen der Würdigung seiner edlen Tat eine Autoversicherung sowie ein GPS-taugliches Mobiltelefon mit Notfallortung. Und nicht zuletzt lobt Seat für seinen Einsatz einen brandneuen wie sparsamen Ibiza Ecomotive 1.2 TDI CR  mit 55 kW/75 PS aus. „Ich bin sehr stolz auf diese Auszeichnung und freue mich wahnsinnig über den neuen Seat Ibiza“, strahlte Shemsi Saliaj völlig zu Recht.

Ibiza SC verbraucht 3,4 Liter Diesel

Der komfortabel ausgestattete Ibiza SC weist einen Wert von über 18.000 Euro auf und kommt mit einer Start-Stopp-Automatik und Bremsenergie-Rekuperation. So lässt sich mit dem Seat Ibiza Ecomotive ein kombinierter CO2-Ausstoß von gerade mal 89 g/km erzielen, was einem Durchschnittsverbrauch von lediglich 3,4 Litern entspricht. Der „Highway Hero 2010“ fährt mit seinem Seat Ibiza künftig somit eines der umweltschonendsten Fahrzeuge  – nicht nur im Kleinwagen-Segment.