Essen Motorshow 2008 – Tuning, Style und Car-Hifi

Eine Motor-Show der besonderen Art bietet die 41. Essen Motorshow 2008. Alles was mit Tuning, Inneneinrichtung und die Macht der Pferdestärken zu tun hat, ist hier genau richtig!

Aber damit nicht genug. Auf dieser Messe wird viel Wert auf den Fun-Faktor gelegt und das bedeutet auch Party und schicke Mädels.

Alle Jahre wieder zeigen die Bastler der Nation ihre Meisterwerke und präsentieren die Möglichkeiten des Tunings und der individuellen Fahrausstattung auf der Automesse. Auch die Freunde des Motorsports werden hier große Augen machen, wenn man auf dem Indoor-Rennkurs seine Runden dreht.

Dieses Jahr gibt es jede Menge Fun-Cars zu sehen. Zudem zeigen die Jungs von Murdercycles ihre Show. Daneben wird es auch Lowrider geben, die so cool hüpfen können.

Der TV-Sender DMAX ist auf dem Showground vertreten. Es werden einige bekannte Gesichter des Senders auf der Tuningmesse zu sehen sein und aus dem Nähkästchen plaudern. Hier wird außerdem die Miss Tuning Queen 2008 gewählt.

Außerdem gibt es noch den Dream Car Boulevard. Hier finden sich seltene Oldtimer bis zu seltenen Edel-PS-Karossen, die man aber leider nicht fahren darf.

Die Motor-Show ist vom:

Freitag, 28.11.2008 für Fachbesucher- und Journalisten

Samstag, 29.11. bis  Sonntag, 07.12.2008 für die Normalsterblichen geöffnet.

Der Ausstellungsort ist:

Messegelände Essen
MESSE ESSEN GmbH
Norbertstrasse
45131 Essen
Hallen 1-12

Hier gibt es noch etwas für’s Auge:

no images were found

Öffnungszeiten:

– Montag bis Freitag: 9.00 – 19.00 Uhr

– Samstags / Sonntags: 9.00 – 18.00 Uhr

– Samstag, 29.11. – Sonntag, 07.12.2008: 10.00 – 18.00 Uhr

Für alle Tierliebhaber: lasst das Haustier zu Hause, denn rein darf es nicht.

Es gibt auch Tickets für Außerhalbwohnende, die eine Übernachtung enthalten.

Ansonsten kosten die Tickets:

– Fachbesucher 25,00 Euro

– Normalsterbliche Erwachsene: 16,00 Euro

– Gruppen- und Ermäßigter Preis: 14,00 Euro

– Kinder und Jugendliche: 12 Euro | unter 8 Jahren umsonst

– Mo-Fr ab 15 Uhr bis 18 Uhr: 10 Euro nomal | Kinder und Jugendliche: 7 Euro

2 Comments

Leave a Reply

5 Pings & Trackbacks

  1. Pingback:

  2. Pingback:

  3. Pingback:

  4. Pingback:

  5. Pingback: