Gasautos – Informationen und Hersteller zur Kraftstoff-Alternative

In Zeiten, in welchem die horrenden Benzinpreise das Portemonnaie zu einer Wüste mutieren lassen, rücken Kraftstoffalternative wie Gasautos immer mehr in den Vordergrund. Betrachtet man allein die finanzielle Sicht, ist Gas mit großem Abstand die lohnenswerteste Alternative zu Benzin oder Diesel.

Allerdings muss man in Deutschland eine wesentliche Differenzierung machen, denn hierzulande werden zwei Varianten von Gas angeboten. Natürliches Erdgas CNG (Compressed Natural Gas) sowie Flüssiggas LPG (Liquified Petroleum Gas) besitzen aber erhebliche Unterschiede, die beim Kauf eines Gasautos berücksichtigt werden müssen.

no images were found

Selbst wenn man keinen Wagen direkt als Gasauto direkt vom Hersteller erwirbt, kann ein Auto umgerüstet werden. Die Kosten belaufen sich bei Erdgas auf circa 5.000 Euro und bei Flüssiggas auf rund 2.000 Euro. Allerdings besitzt Erdgas einen entscheidenden Nachteil gegenüber Flüssiggas – es existieren deutschlandweit gerade einmal 800 Tankstellen, währenddessen Flüssiggas in über 4.000 Stationen angeboten wird. Zudem ist es mit einem Durchschnittspreis von 0,94 Euro rund 20 Cent teurer als sein Konkurrent. Der Preisunterschied zum herkömmlichen Benzin ergibt sich durch die Steuerbegünstigungen seitens der Bundesregierung, die noch bis mindestens 2018 gilt. Wer jetzt aber befürchtet, dass sich Leistungsverluste ergeben, kann beruhigt sein. Wird das Auto auf Gas optimiert, sind keinerlei Verluste zu erwarten. Die Reichweite bei gasbetriebenen Autos liegt bei rund 400 Kilometern, bei bivalenten Autos (Gas/Benzin) bei rund 1.000 Kilometern.

Wer von Beginn an auf Gas als alternativen Antrieb zurückgreift, hat beim Autokauf eine große Auswahl. Die Facette der Gasautos reicht vom einfachen Kleinwagen bis hin zur noblen Limousine.

no images were found

3 Comments

Leave a Reply
  1. Leider gibt es in Österreich zuwenige
    Gastankstellen. Ich hoffe das wird sich bald ändern
    auch für E Autos 🙂
    Lg. Helmut

  2. Auch in Österreich werden immer mehr Tankstellen entstehen, die Gas anbieten.
    Das gleiche Problem hatten wir am Anfang auch in Deutschland. Aber allmählich wird das Tankstellennetz immer lückenloser. Viele Navis haben auch ein Zusatzfeature, das Tankstellen anzeigt, bei denen man Gas tanken kann.

  3. Gasautos werden auch nur ein zwischenzeitliches Hoch haben, ich denke den Hybridautos oder den reinen Elektroautos wird die Zukunft gehören.

2 Pings & Trackbacks

  1. Pingback:

  2. Pingback: