Mercedes E-Klasse bekommt Facelift

Ab März 2008 will Mercedes die neue E-Klasse auf den Markt bringen. In Genf wurde die neue Version bereits schon mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Mercedes erhofft sich damit eine höhere Anziehungskraft der E-Klasse als es bisher der Fall ist, denn bis jetzt hatte die E-Klasse enorm unter der Qualitätsverarbeitung gelitten. Die Abmessungen bleiben zwar bestehen, aber stilistisch ähnelt sich die neue E-Klasse stark dem viertürigen Mercedes CLS Coupé. Der neudesignte Innenraum soll für ein großzügiges Raumgefühl sorgen und wohlfühlen. Das Cockpit vereint Elemente aus der S-Klasse und aus der C-Klasse und hat einen ausfahrbaren Bildschirm. Zusätzlich zum Tachomesser und Drehzahlmesser hat der Fahrer ein Farbdisplay vor sich. Für die notwendige Sicherheit sorgen zusätzliche Fahrassistenten wie der Spurhalte Assistenzt und ein Sensorensystem, das den toten Winkel überwachen soll. Nachdem im März die Limousine in den Handel kommt, soll die Kombiversion W212 noch im selben Jahr erscheinen. Der Kombi hat eine verbreiterte C-Säule und Chrom am Heck. Als Basismotor wird ein Vierzylinder mit Kompressoraufladung angeboten. Es gibt die E-Klasse aber wohl auch mit einen Sechszylinder mit Ditrekteinspritzung.


3 Comments

Leave a Reply
  1. Nein da muss ich dir leider widersprechen, die E-Klasse bekommt schon in diesem Jahr ein neues Facelifting. Die komplette neue E-Klasse hingehen erst 2009, da hast du definitiv recht.