Das neue Aggregat im überarbeiteten Audi RS 3 Sportback leistet im Vergleich zum Vorgängermotor 24 kW/33 PS mehr und kann so maximal 294 kW/400 PS zur Verfügung stellen. Foto: Audi Audi

Das neue Aggregat im überarbeiteten Audi RS 3 Sportback leistet im Vergleich zum Vorgängermotor 24 kW/33 PS mehr und kann so maximal 294 kW/400 PS zur Verfügung stellen. Foto: Audi

Audi

(dpa)