Rotes Licht hinten, weißes Licht vorn – so werden Radfahrer in der Dunkelheit am besten wahrgenommen. Foto: Jan Woitas Jan Woitas

Rotes Licht hinten, weißes Licht vorn – so werden Radfahrer in der Dunkelheit am besten wahrgenommen. Foto: Jan Woitas

Jan Woitas

(dpa)