Roller Kymco Like II 125i ist mit dem Smartphone vernetzt

Weiden – Mit dem Kymco Like II 125i hat der taiwanesische Hersteller einen neuen Roller im Retro-Stil vorgestellt. Der 128 Kilo schwere Roller ist eine Neuauflage des ersten Like-Modells von 2009.

Im Zentrum steht ein Viertaktmotor mit 125 Kubik und 8,5 kW/11,6 PS, der bei 6750 Touren 10 Nm Drehmoment parat hält. Zwar ist der von einem italienischen Designer entworfene Roller im Retro-Stil gehalten, doch ist der Like II 125i in der Version ABS Exclusive nicht nur mit ABS ausgerüstet, sondern auch vernetzt.

So kann sich der Fahrer laut Hersteller über einen gesonderten Bildschirm im Cockpit beispielsweise über das Wetter und Tankstellen in der Umgebung informieren. Der Roller ist mit dem Smartphone vernetzt und kann den Fahrer im Stillstand auch über verpasste Anrufe oder neue Nachrichten aus sozialen Netzwerken informieren.

Diese Version ist ab 3299 Euro zu haben. Die abgespeckte Variante Like II 125i CBS ohne ABS und Vernetzung kostet ab 2799 Euro.

Fotocredits: Kymco
(dpa/tmn)