Wo Strafen fürs Rauchen im Auto drohen

Stuttgart – Rauchen im Auto kann für Urlauber im Ausland schnell teuer werden. Denn teilweise drohen hohe Strafen für das Qualmen während der Fahrt.

Die Zeitschrift «Auto, Motor und Sport» (Ausgabe 14/2018) nennt Beispiele: In Österreich sind 50 Euro fällig, wenn mindestens ein Mitfahrer unter 18 Jahre ist. Im Wiederholungsfall kostet das sogar bis zu 1000 Euro. In Italien werden rauchende Autofahrer zur Kasse gebeten, wenn Schwangere oder Minderjährige an Bord sind. Das kann 500 bis 5000 Euro kosten.

In Frankreich werden 68 Euro fällig, wenn Minderjährige mitfahren. Wer in Griechenland Kinder unter 12 Jahren im Auto vollqualmt, zahlt 1500 Euro. Irland ahndet das bei Minderjährigen an Bord mit umgerechnet 100 Euro. Wer dann vor der Polizei flüchtet, muss mit 1000 Euro rechnen. In England und Wales kostet das Rauchen bei minderjährigen Mitfahrern umgerechnet 56 Euro. Ausnahme: offene Cabrios.

Fotocredits: Franziska Gabbert
(dpa/tmn)