Kaufland wird zum Stromer-Paradies

Wenn auf die Frage "Wo bist Du gerade?" die Antwort "Ich bin mal eben einkaufen und lade den Wagen voll" folgt, kullern bei so manchem knausrigen Ehepartner im Nu die Schweißperlen über die Stirn. In Zukunft schaut dies bei Kaufland-Kunden ein wenig anders aus. Denn nach Aldi-Süd wird nun auch Kaufland an mehr als 100 Standorden Ladestationen mit den gängigen Steckertypen installieren.

Die Stationen werden mit Ökostrom betrieben, "der das besonders umweltfreundliche Label "Grüner Strom" trägt", heißt es seitens Kaufland. Mehr als 40 Stationen sollen bereits bis Mitte Februar 2018 den Kaufland-Kunden und -Mitarbeitern bundesweit zur Verfügung stehen. Rund ein Jahr später sollen die restlichen 60 Ladestationen errichtet sein. Die E-Auto-Besitzer können dann dank einer Ladeleistung von 50 Kilowatt ihre Stromer innerhalb von 45 Minuten von 0 auf bis zu 80 Prozent kostenfrei laden.

Fotocredits: obs/Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG"
Quelle: GLP mid