Der M3 geht in Rente – der BMW M4 startet durch

Sein erster Einsatz war in der Deutschen Touren Meisterschaft 2012 und der BMW 3M DTM sorgte direkt für Aufsehen im Motorsport. Dennoch endet die erfolgreiche Geschichte des M3 DTM nach zwei Jahren. Bereits in der neuen DTM-Saison will BMW Motorsport den Nachfolger M4 ins Rennen schicken.

Das schwere Erbe des BMW 4M

Von 1987 bis heute hat BMW mit den M3 Modellen 48 Siege in der DTM gefeiert. Somit ist der BMW 3M einer der erfolgreichsten Tourenwagen im Motorsport. Auch die letzte Generation des M3 war sehr erfolgreich. Schon sein erster Einsatz in der Rennsaison 2012 wurde mit dem Gewinn der Meisterschaft gekrönt und in der Saison 2013 gelang es den Münchnern den Herstellertitel des Vorjahres erfolgreich zu verteidigen. Doch jetzt muss der 3M seinem Nachfolger Platz machen. In der DTM-Saison 2014 schickt BMW den M4 erstmals auf die Rennpiste und damit tritt der neue 4M DTM ein wirklich schweres Erbe an.

Mit bewährter Technik zum Erfolg

Der M3 Nachfolger basiert auf dem neuen 431 PS starken BMW M4 Sport Coupé, das beim Concours d’Elegance 2013 in Pebble Beach erstmals als Conceptfahrzeug vorgestellt wurde. Da die DTM hinsichtlich der Technik weitgehend Einheitskomponenten vorschreibt sind diesbezüglich enge Grenzen gesetzt. Dennoch spendierte BMW seinem neuen Tourenfahrzeug einen neu konzipierten Reihensechszylinder mit TwinPower Turbo Technologie. Gegenüber dem Straßenmodell erhält der BMW M4 in der Rennversion einige Änderungen. Vor allem sorgen seitlich neben dem Hauptkühler positionierte Wasserkühler, eine zusätzliche Wasserpumpe und mehrere Lufteinlassschlitze für die Kühlung des neu entwickelten Rennmotors.

Die Messlatte liegt hoch

Mit dem Wechsel vom 4.0 Liter-V8 Antrieb auf einen Sechszylinder Reihenmotor beschreitet BMW einen neuen Weg. BMW profitiert vor allem von seiner Jahrzehnte langen Rennsporterfahrung und seiner innovativen Entwicklungsarbeit. Auch wenn die Messlatte aufgrund der beeindruckenden Leistung des BMW M3 sehr hoch liegt, hat der M4 daher gute Chancen die Erfolgsserie in der DTM fortzuführen. Die DTM 2014 wird es zeigen. Es wird spannend.

Redaktionelle Anmerkung:

Das Artikelfoto stammt aus dem Pressebreich von BMW (https://www.press.bmwgroup.com/)