Vorstellung: der neue Golf VII

Seit Herbst 2012 vertreibt der Volkswagenkonzern mit den Golf VII-Modellen die neue Generation dieses beliebten Fahrzeugs. Käufer können sich zwischen einer Otto- und Diesel-Motoren-Variante entscheiden. Eine Jury aus Redakteuren europäischer Auto-Fachzeitschriften wählte den Golf VII zum „Auto des Jahres 2013“
Vorstellung: der neue Golf VII

Kompaktes Auto mit leistungsstarken Motoren

Wie schon in den Vorgängermodellen setzt Volkswagen auch beim Golf VII auf Flexibilität: Interessierte können das Fahrzeug sowohl mit einem Otto- als auch einem Diesel-Motor erwerben. Innerhalb dieser beiden Kategorien bietet VW zudem Abstufungen in der Leistungsstärke. Bei allen Modellen baut der Konzern aber auf sein bewährtes Rezept, ein kompaktes Fahrzeug mit geringem Radstand zu präsentieren. Zugleich verfügen alle Modelle über ausreichend Leistungskraft, die ein angenehmes und sportliches Fahren ermöglicht. So bringt es der Golf 7 1.2 TSI mit Otto-Motor immerhin auf eine Höchstgeschwindigkeit von 192 km/h, die GTI-Version sogar auf 244 bis 246 km/h. Der Verbrauch pro einhundert Kilometer liegt je nach Modell bei 4,9 bis 6,4 Liter Super beziehungsweise bei 3,8 bis 4,5 Liter Diesel. Wie beim Golf üblich, liegt der Preis im mittleren Segment. Dafür erhalten Käufer ein qualitativ hochwertiges Fahrzeug, das nicht nur bei den Leistungsdaten und bei der Verarbeitung überzeugt.

Golf VII mit umfassender Ausstattung

Der Golf VII verfügt zudem über zahlreiche Ausstattungsmerkmale, welche das Fahren erleichtern und sicherer gestalten. Ein fünf Zoll großes Touchscreen-Display ermöglicht die bequeme Bedienung der elektronischen Funktionen. Eine Multikollisionsbremse reduziert die Gefahren bei einer Karambolage. Nach dem ersten Zusammenstoßen bleibt das Fahrzeug lenkbar, ein Automatismus schwächt aber einen möglichen zweiten Aufprall ab. Ein Bremsenergie-Rückgewinnungssystem minimiert den Kraftstoffverbrauch. Gleiches gilt für die Start-Stopp-Automatik, welche den Verbrauch im Stadtverkehr senkt. Von Interesse dürfte für umweltbewusste Fahrer eine Variante mit Hybrid-Antrieb sein, welche Volkswagen bald in Serie produzieren will. Angesichts der Euro-Krise und die dadurch entstandenen Absatzschwierigkeiten auf dem Automarkt findet sich bei vielen Händlern der neue Golf 7 von VW zum günstigen Preis.

Hochwertiges Auto mit guter Leistung und Ausstattung

Wie schon bei den Vorgängermodellen produziert Volkswagen den Golf VII sowohl mit Otto- als auch Diesel-Motoren. Auch die neue Generation zeichnet sich durch eine kompakte Bauweise aus, ohne, dass der Konzern bei der Leistungsstärke spart. Eine umfangreiche Ausstattung garantiert zudem bequemes, sicheres und sparsames Fahren.

Bild: Ross Duns – Fotolia