Go green – diese Hybridfahrzeuge stehen bei den deutschen Händlern

Hybridfahrzeuge sind längst nicht mehr nur kleine Sprit sparende Ökoautos. Die neusten Modelle verbinden schickes Design, Sportlichkeit und Umweltbewusstsein gekonnt miteinander. Der moderne Hybridfahrer muss weder auf Optik noch auf Schnelligkeit verzichten. Anerkannte Hersteller bringen ihre neusten Modelle auch in Deutschland auf den Markt und lassen selbst hartnäckige Kritiker verstummen.
Der Artikel wirbt für Hybridfahrzeuge

Sportlicher Fahrspaß mit Ökobewusstsein

Der erste Hybrid aus dem Hause Ferrari ist da. LaFerrari nennt sich das beeindruckende Schmuckstück, das nicht nur durch beeindruckende technische Daten imponiert, sondern auch durch sein ausgefallenes, sportliches und zugleich futuristisches Design. Sicherlich ein Auto für Liebhaber mit dem nötigen Kleingeld. Ganze 963 PS kann das Modell verbuchen. Geschwindigkeit und Fahrspaß sind also garantiert. Noch handelt es sich um ein Sondermodell, von dem insgesamt nur 499 Stück produziert werden sollen. Wer also eines ergattern möchte, sollte schnell zuschlagen. Doch Ferrari plant in Serie zu gehen, und die Hybridtechnik bald bei größeren Produktionen einzusetzen. Auch der Honda CR-Z hat einiges für Autofans zu bieten. Sein schlichtes, aber dennoch sportliches Design geht mit einem schnellen Antrieb einher, der den Spaß am Fahren deutlich hervorhebt. Aufgrund der Kombination aus Benzin- und Elektromotor verbraucht der schicke Wagen nur rund 5 Liter auf 100 Kilometern.

Hybriden für Geschäft und Gelände

Der Infiniti M35h erinnert weniger an einen Sportwagen und ist eher für den gediegenen Geschäftsmann gedacht. Das zurückhaltende aber edle Design der Limousine lässt von außen nicht erahnen, dass unter der Haube ein Hybridmotor steckt. Bis zu einer Geschwindigkeit von 100 Stundenkilometern kann allein mit dem Elektromotor gefahren werden. Denn Sprung von 0 auf 100 schafft dieser Hybrid in beeindruckenden 5,5 Sekunden, wohl vor allem wegen der 364 Pferdestärken. Doch nicht nur Sportcruiser und Businesslimousinen werden von den neuen Hybridfahrzeugen abgedeckt. Auch die Geländewagen erleben mit dem Lexus RX 450h eine Revolution. Dieser Benziner wird direkt von zwei Elektromotoren unterstützt. Am Ende erhält man einen Durchschnittsverbrauch von 6,3 Litern auf 100 Kilometern.

Die neue Generation der Spritsparer

Wer Hybridfahrzeuge noch immer für Ökoautos ohne jeglichen Fahrspaß hält, der sollte sich die neusten Modelle auf dem deutschen Markt genauer ansehen. Design, Schnelligkeit, Fahrspaß und ökologisches Bewusstsein (weitere Informationen) reichen sich hier die Hand und lassen die Hybriden von außen wie ganz normale Autos erscheinen, die doch etwas für das Klima und die Umwelt tun. Dabei ist vom Kleinwagen bis zum Luxussportler für jeden etwas dabei.

IMG: K.F.L. – Fotolia