E-Klasse Cabrio und E-Klasse Coupé bieten Design in reinkultur

Optisch werden E-Klasse Cabrio und E-Klasse Coupé an die neue Formensprache von Mercedes-Benz herangeführt. Eine exklusive, luxuriöse Ausstattung für vollendete Fahrkultur unterstreicht die enge Verwandtschaft mit der Mercedes E-Klasse Familie.

Den neuen Auftritt der Coupés und Cabriolets der Mercedes-Benz E-Klasse dominiert vor allem die neu gezeichnete Front mit neuen Scheinwerfern, bei denen alle Funktionselemente unter einem einzigen Scheinwerferglas ruhen. Fließende Leuchtelemente innerhalb der Scheinwerfer unterstreichen das für die Mercedes E-Klasse seit 1995 typische Vieraugen-Gesicht grafisch. Die Scheinwerfer kommen serienmäßig mit Abblend-LED Licht; gegen Aufpreis gibt’s erstmals in dieser Klasse auch Voll-LED-Leuchten. Konkurrenz gibt’s mit ausnahme des BMW 6er nicht: Weder Audi, Lexus noch Jaguar bieten derartige Zweitürer an.

E-Klasse Cabrio und E-Klasse Coupé treten athletisch auf

Auf die nahe Verwandtschaft von E-Klasse Cabrio und E-Klasse Coupé mit der neuen Mercedes E-Klasse Limousine weist die Frontpartie mit Sportwagen-Kühler hin, die allerdings ein eigenständiges, sportlich geprägtes Gesicht wahrt. Die neuen, kräftiger gepfeilten Frontstoßfänger mit großen Lufteinlässen unterstreichen die Dynamik der flotten Mercedes Modelle nachhaltig. Unverändert blieben die muskulös herausgestellten hinteren Kotflügel, die den Hinterradantrieb des sportlichen Daimler-Duos hervorheben. Neue Rückleuchten und ein ausladender Heckstoßfänger in Wing-Optik mit Chromdekor betonen zusätzlich die athletische Erscheinung der im Werkscode als A207 und C207 bezeichneten Wagen.

Mercedes E-Klasse Zweitürer klassisch gezeichnet

Traditionell kommen beim Mercedes E-Klasse Coupé die Proportionen mit langer Motorhaube, gestreckter Seitenlinie, flachem Dach und markantem Heck. Klassische Designkniffe, die ein jedes Mercedes Coupé unverwechselbar machen, betonen die kraftvolle Linie des Zweitürers – zum Beispiel die von keiner B Säule unterbrochene Seitenfenstergrafik mit komplett einfahrbaren Scheiben. Voll versenkbare Seitenscheiben zeichnen auch das viersitzige Mercedes E-Klasse Cabrio aus. Dessen klare Proportionen hebt die von der Front bis zum Kofferraumdeckel durchgehend leicht ansteigender Schulterlinie hervor.