Neuer Mazda 3 2014 im Handel

Wann kommt der neue Mazda 3? Wie sieht er aus? Was hat er unter der Haube? Wir wagten den Blick in die Glaskugel – und spekulieren mal munter drauf los.

Die Frage, wann der neue Mazda 3 in die Showrooms der Händler rollt, kann unter Bezugnahme auf diverse Online-Quellen als geklärt gelten: Ein neuer 3 wird im Jahr 2014 eingeführt. Jeder Monat oder gar jedes Jahr zuvor wäre aus finanzieller Sicht Unfug. Die aktuelle, zweite Generation des beliebten Kompaktwagens hielt im Jahr 2009 Einzug in die Mazda-Niederlassungen, die letzte Modellpflege erhielt der Mazda 3 2011. Diese Version wurde auf der IAA desselben Jahres in Frankfurt präsentiert.

Mazda 3 braucht mehr als nur die jetzigen SkyActiv-Maßnahmen

Womit der neue Mazda 3 2014 die Kunden technisch begeistern will, ist noch unklar. Außer Frage steht allerdings, dass Mazda gut daran täte, endlich wie Toyota beim Auris einen Hybridantrieb in die Kompaktklasse zu bringen. Sparsame SkyActiv-Diesel- und -Benzinmotoren gibt’s ja bereits, da würde sich eine solche Version oder gar ein Elektroauto auf Mazda 3-Basis als eine zeitgemäße Abrundung des Modellportfolios erweisen. Auch die potente Mazda 3 MPS-Version ist mit Sicherheit wieder mit von der Partie.

Neuer Mazda 3 wäre auch als Kombi nicht verkehrt

Welche Optik ein neuer 3 haben wird, ist indes weniger schwer zu beantworten: Hierbei wird es sich um eine leicht modifizierte Form des jüngst mit dem Mazda CX-5 eingeführte Formsprache „KODO Soul of Motion“ handeln. In Punkto Karosserie bekommen wir  natürlich wieder ein Mazda 3 Schrägheck, während die Mazda 3 Limousine aller Voraussicht nicht bei uns vertrieben werden dürfte. Nötiger wäre ohnehin ein Mazda 3 Kombi, der – siehe Toyota Auris Combi – es mit Ford Focus Turnier und Opel Astra Sports Tourer aufnimmt.