BMW 7er 2012: mehr Kraft, weniger Verbrauch

Nicht nur neue und völlig überarbeitete Motoren weist der modellgepflegte BMW 7er 2012 auf: Damit die Triebwerke im 7er besonders effizient und schadstoffarm arbeiten können, obliegt die Kraftübertragung an die Hinterräder einer intelligenten Achtstufen-Automatik.

Beim aufgefrischten BMW 7er sorgen Merkmale wie die Auto Start Stop Funktion, die Bremsenergie-Rekuperation, der Fahrerlebnisschalter mit ECO PRO Modus mit vergrößertem Funktionsumfang und Segel-Funktion für weitere Einsparpotenziale. Als besonders umweltschonende 7er-Version erweist sich die zweite Generation des BMW ActiveHybrid 7. In diesem 7er-Version wird der neue TwinPower Turbo R6-Benziner mit einem 40kW/ 55PS leistenden E-Motor kombiniert, was erheblich geringere Emissionen bewirkt.

Power-Diesel für die BMW 7er-Reihe

Neben dem Top-Modell BMW 760i mit V12-Triebwerk stehen für den BMW 740i ein neuer BMW TwinPower Turbo R6-Otto und für den BMW 750i ein verbesserter V8-Benziner bereit. Auch die Sechszylinder-Diesel in BMW 730d und BMW 740d punkten mit mehr Leistung bei gesenktem Verbrauch. Premiere feiert der neue BMW 750d xDrive: Diesen potenten BMW 7er befeuert der neue M Performance TwinPower Turbo R6-Selbstzünder mit 381 PS und Nm Drehmoment, damit der aktuell stärkste Pkw-Dieselmotor.

7er erhält verfeinertes Fahrwerk

Das umfangreich optimierte Fahrwerk der BMW 7er Limousine bringt ein deutliches Plus an Fahrkomfort. So gehört neben dem verbesserten Chassis-Setup mit anderen Gummilagern und neuen Dämpfern sowie der hinteren Luftfederung mit Niveauregulierung eine elektromechanische Lenkung zur Serienausstattung. Zeitgemäße elektronische Regelsysteme mit neu programmierter Software erhöhen die Reisequalitäten des BMW 7er und stellen sicher, dass das neue Layout in punkto Fahrdynamik und Komfort allen Insassen noch mehr Fahrfreude bietet.