Der VW Polo BlueGT genehmigt sich trotz 140 PS nur 4,6 l/100 km

Im neuen VW Polo BlueGT verschmelzen die Aspekte „Dynamik“ und „Sparsamkeit“ zu einer, im Bereich der mit Benzinmotoren angetriebenen Fahrzeuge, bislang nicht erreichten Effizienz.

Technischer Höhepunkt des VW Polo BlueGT ist die automatische Abschaltung ACT von zwei der vier Zylinder. Volkswagen setzt als erste Hersteller ein solches System in einem Vierzylinder ein. Der 1,4-l-TSI des Polo BlueGT mobilisiert 103 kW/ 140 PS und verbraucht im Schnitt 4,6 l/100 km, analog 107 g CO2/km CO2). Wer den Polo BlueGT mit dem optionalen 7-Gang-DSG ordert kommt sogar auf 4,5 l/100 km (105 g CO2/km). Gleichwohl flitzt der 210 km/h schnelle Polo 1.4 TSI in flotten 7,9 Sekunden auf 100 km/h. Die Dynamik profitiert von der hohen Durchzugskraft: Das maximale Drehmoment von 250 Nm liegt bereits bei 1.500 Touren an und bleibt bis 3.500 Umdrehungen konstant auf diesem Level.

VW Polo BlueGT spart da, wo es drauf ankommt – im Teillastbereich

Beim Polo BlueGT mindert sich durch die temporäre Abschaltung des zweiten und dritten Zylinders unter niedrigen und mittleren Lastbereichen der Verbrauch im EU-Fahrzyklus um rund 0,4 l/100 km. Bei konstanter Fahrt mit 50 km/h im dritten oder vierten Gang ergeben sich sogar Verbrauchssenkungen von bis zu 1,0 l/100 km. Der neue VW Polo BlueGT kommt durch das gelungene Zusammenspiel aus ACT, Downsizing – also Hubraumreduzierung plus Direkteinspritzung und Aufladung – sowie BlueMotion Technologies (Start-Stopp-System, Rekuperation, Aerodynamikbauteile) in den Genuss von Kraft und Sparsamkeit. Positioniert ist der neue Polo BlueGT zwischen dem Polo 1.2 TSI mit 77 kW/ 105 PS und dem 132 kW/ 180 PS starken Polo GTI.

Polo BlueGT 2012 im vierten Quartal auf dem Markt

Die neue VW Polo-Version verfügt sowohl innen als auch außen über eigene Spezifikationen. Er ist leicht an seinen speziellen 17-Zoll-Alufelgen und einer Tieferlegung von 15 mm zu erkennen. Zudem verpasste Volkswagen dem Sparmeister ein Bodykit, bestehend aus Dachkantenspoiler, überarbeiteten Stoßfängern – hinten mit Diffusor – und Schwellerverkleidungen. Die Innenausstattung des BlueGT ergänzt unter anderem die serienmäßig um ACT-Hinweis und ReifendrucKontzrolle erweiterte Multifunktionsanzeige ,. In die Showrooms der VW Händler rollt der neue Polo BlueGT Neue im vierten Quartal dieses Jahres. Der Basispreis in Deutschland beträgt 19.650 Euro einschließlich Mehrwertsteuer.

Werbung