2 DTM-Tickets gewinnen – mit STIHL und Mercedes AMG zum Nürburgring

Die DTM Saison 2012 hält mit einem neuen Reglement, das mehr Gleichteile vorsieht sowie dem BMW-Comeback spannende Änderungen bereit. Wer dem Spektakel beiwohnen will, nimmt an unserem Gewinnspiel teil – zwei DTM-Tickets für den Nürburgring winken!

STIHL sponsert schon im vierten Jahr als offizieller Co-Sponsor das Team von Mercedes AMG. Über die elf internationalen DTM-Läufe hinweg ist der Hersteller von Geräten für Garten- und Landschaftspflege bei den acht neuen DTM Mercedes AMG C-Coupés auf der Frontschürze und der Heckpartie vertreten. Daneben prangt das STIHL-Logo auf den Schulterklappen aller Mercedes-Benz Piloten. Mit erstklassiger Motorenkraft – und zwei Gratis-DTM-Karten – begeistern die beiden schwäbischen Unternehmen alle mit Benzin im Blut. An Qualität und Innovation mangelt es beiden Häusern nicht: Die Erfindung der ersten Ein-Mann-Motorsäge im Hause STIHL sowie die Entwicklung des Automobils von Carl Benz begründen eine lange Tradition neuartiger Ideen und zukunftsweisender Entwicklungen.

Crew von Mercedes AMG nutzt Blasgeräte in der Boxengasse

In der DTM ist STIHL ist nicht nur auf den DTM Mercedes AMG C-Coupés sowie den Overalls der Fahrer zugegen: Die Boxencrew vertraut auf Laubblasgeräte der Marke STIHL, um die Motoren der Boliden abzukühlen. Auf diese Weise spart sich Mercedes AMG die energieraubende Kombination aus Generator und Elektrolüfter. „Besonders in den Qualifikationsrunden und vor dem Rennen ist ein externes Kühlsystem wichtig“, erläutert Gary Paffett „durch die geringen Geschwindigkeiten gelangt nicht genügend Wind in den Kühler, der die Motortemperatur niedrig hält. Mit einem Blasgerät können wir den Fahrtwind perfekt kompensieren.“

DTM-Tickets zu gewinnen: Wissen Sie die Antwort?

Das Akku-Blasgerät STIHL BGA 85 ermöglicht der Mercedes AMG-Boxencrew einen enorm effizienten Einsatz: Der Luftstrom des zweistufigen Axialgebläses ist extrem stark und hat so eine sehr hohe Kühlleistung. Das kabellose BGA 85 ist jedoch nicht nur energieeffizienter, sondern in der engen DTM-Boxengasse auch einfacher zu benutzen. Üblicherweise finden STIHL Blasgeräte im Garten- und Landschaftsbau zur Beseitigung von Grünabfällen Verwendung. Hier nun unsere Frage: Wer gewann im ersten Tourenwagen-Jahr 1984 den Großen Preis der Tourenwagen auf dem Grand-Prix-Kurs des Nürburgrings? Die korrekte Antwort mit Email-Adresse einfach bis zum 15.07.2012 [Das Gewinnspiel ist beendet] als Kommentar posten – und vielleicht flattern schon bald zwei DTM-Tickets ins Haus!

21 Comments

Leave a Reply
  1. Bis jetzt war die richtige Antwort noch nicht dabei.

    Vorsicht! Wir sprechen nicht vom 300km-Rennen im Juni 84, sondern vom Großen Preis der Tourenwagen, der im Juli ebenfalls auf dem Nürburgring ausgetragen wurde…

    Viel Glück allen Tippern! 🙂

  2. Harald Grohs gewann auf einem BMW 635 CSi im ersten Tourenwagen-Jahr 1984 den Großen Preis der Tourenwagen auf dem Grand-Prix-Kurs des Nürburgrings.

  3. Hallo, das Rennen gewann Harald Grohs im BMW 635 csi.

    Schöne Grüße und ich würde mich riesig über den Gewinn freuen.
    Michael Hassheider

  4. Das Gewinnspiel ist beendet.

    Vielen Dank für eure rege Teilnahme! Wir werden nun einen Gewinner auslosen und diesen dann benachrichtigen.

  5. Das Los hat entschieden: Gewonnen hat Michael Hassheider!

    Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim DTM-Rennen am Nürburgring!

    Die richtige Antwort war natürlich Harald Grohs. Euch allen vielen Dank für die rege Beteiligung. PS: uns gibts auch auf Facebook – schaut mal rein.