Lexus LF-LC nimmt am Concorso d’Eleganza 2012 teil

Der Lexus LF-LC buhlt beim diesjährigen Concorso d’Eleganza vom 26. bis 27. Mai in Cernobbio der Gunst des Publikums. Das visionäre Lexus Hybrid-Coupé geht in der Kategorie „Konzeptfahrzeuge und Prototypen“ an den Start.

Der Lexus LF-LC, ein 2+2-sitziges Sportcoupé nimmt am der diesjährigen Concorso d’Eleganza in Italien teil. Bei der im Jahr 1929 erstmalig ausgetragenen Veranstaltung werden die schönsten klassischen Autos und Motorräder sowie die innovativsten und sensationellsten Concept Cars ausgezeichnet. Der ungemein prestigereiche Event findet 2012 bei den Hotels Villa d’Este und Villa Erba im mondänen Cernobbio am Comer See statt. Mit dem LF-LC hält die Toyota-Tochter Lexus um den am 27. Mai verliehenen Publikumspreis „Concorso d’Eleganza Design Award for Concept Cars and Prototypes“ an.

Lexus LF-LC heimst reihenweise Preise ein

Das extravagante Lexus Hybrid-Coupé griff gleich bei seinem ersten Auftritt auf der Detroit Motor Show zu Beginn dieses Jahres den EyesOn Design Award für Konzeptfahrzeuge ab. Auf der Motor Show in Chicago wurde der Lexus LF-LC von den Gästen wenig später ebenso zum aufregendsten Concept Car ernannt. Im Februar feierte der preisgekrönte Sportwagen auf dem Autosalon Genf 2012 dann seine Europapremiere. Mit dem konzeptionellen Vollhybrid-Fahrzeug LF-LC gibt Lexus einen Ausblick in die Zukunft der Nobelmarke bezüglich Design und sportlicher Orientierung.

Lexus Hybrid-Studie wurde in Kalifornien gezeichnet

Der Lexus LF-LC symbolisiert mit mitreißender und avantgardistischer Eleganz die künftige Designsprache der Marke Lexus. Der innovative Advanced Lexus Hybrid Drive Antrieb des vom Calty Designstudio aus Kalifornien entworfenen LF-LC vereint maximale Kraftstoffeffizienz mit einem Höchstmaß an Fahrdynamik, wozu auch die 21 Zoll Alufelgen mit 265/35er Reifen beitragen.