Lohnt sich das AMG-Sportpaket für die Mercedes C-Klasse?

Nicht, dass das neue C-Klasse Coupe mit dem 3,5-l-V6 langsam oder nicht dynamisch wäre. Doch mit dem AMG-Sportpaket macht der Mercedes C 350 erst so richtig Spaß. Wir haben es am eigenen Leibe erfahren dürfen.

Das Mercedes C 350 Coupe ist eine feine Sache: knackiges Aussehen und endlich ein echter Kofferraum, um BMW 3er Coupe und Audi A5 Paroli bieten zu können. Dazu der extrem kultivierte Sechszylinder mit 306 PS und 370 Nm Drehmoment, die über das 7G-Tronic Getriebe an die Hinterachse geleitet werden. Damit geht die zweitürige Mercedes C-Klasse in glatten sechs Sekunden von 0 auf 100 km/h und prescht bis zur Abregelung bei 250 Sachen weiter stramm voran. Ungeachtet dieser beachtlichen Leistung achtete Mercedes-Benz auf die Benzinpreise und drückte den kombinierten Verbrauch auf erfreulich niedrige 6,8 bis 7,0 Liter Super, was einem CO2-Ausstoß zwischen 159 und 164 g/km entspricht.

Dauerfreude beim Mercedes C-Klasse Test

Das AMG Sportpaket beschert dem C 350 Coupe neben einem Bodykit für Front, Flanken und Heck unter anderem auch eine wohlklingende Edelstahl-Auspuffanlage die sehr direkt ansprechende Sport-Parameterlenkung, die sich über das nappalederbezogene und unten abgeflachte 3-Speichen-Multifunktions-Sportlenkrad in Leder bestens kontrollieren lässt. Zudem bringt das Paket AMG-Felgen aus Leichtmetall im 7-Speichen-Design mit Mischbereifung 225/40 R 18 vorne und 255/35 R 18 hinten sowie ein Sportfahrwerk samt Tieferlegung mit. Damit flitzt das ohnehin wieselflinke Mercedes C-Klasse Coupe so souverän durch die Kurven, dass man stets der Versuchung ausgesetzt ist, es beim nächsten Mal im den Führerschein kostenden Tempo zu probieren. Hier heißt es stark bleiben, denn dank des enormen Seitenhalts der Sitze und der geringen Seitenneigung wähnt man seine Geschwindigkeit oft deutlich niedriger.

Fahrspaß pur im C 350 Coupe

Keine Frage, das Mercedes C-Klasse Coupe ist mit dem AMG-Sportpaket für 2.499 Euro ohne Mehrwertsteuer eine echte Granate. Doch auch tolles kann auch noch besser werde – und zwar mit dem Fahrdynamik-Paket für 785,40 Euro. Dessen Sport-Fahrmodus erlaubt es, auf Knopfdruck zwischen einem komfortablen und einem aufregend-sportlichen Layout zu wählen. Im Sport-Modus ändert sich neben der Härte der Dämpfung auch die Ansprechverhalten des Gaspedals. Vom Fahrmodus unabhängig passen sich die elektronisch gesteuerten Dämpfer jederzeit Straßenzustand und Fahrsituation an. Das erhöht nicht nur den Abrollkomfort, sondern in erster Linie die Agilität der Fahrzeugs. Auch wenn’s abgedroschen klingt: Das muss man erlebt haben. Unfassbar, wozu das derart ausgestattete C-Klasse Coupe fähig ist. Wer’s kennt, wird ohne diesen beiden Extras niemals eine C-Klasse kaufen. Hut ab!

One Comment

Leave a Reply
  1. Tja, es ist schon erstaunlich was ein AMG Paket so alles aus einem Mercedes machen kann. Da wird die gemütliche Familienkutsche zur Rennmaschine.