Toyota FT 86: 2011 in Genf, 2012 beim Händler

Der Toyota Supra bekommt endlich einen adäquaten Nachfolger: Der auf dem Autosalon Genf 2011 vorgestellte Toyota FT-86 II hat das Zeug dazu, das Image der biederen Marke ordentlich aufzupolieren.

Und das wird der Toyota FT-86 bereits im nächsten Jahr tun: Toyota hat das kompakte Coupe für 2012 fest angekündigt. Dies war ohnehin unabdingbar, nachdem bereits auf der IAA 2009 ein roter FT-86 für Furore sorgte. Mit dem Toyota Coupe gibt es zudem einen harten Konkurrenten für die etablierten Platzhirsche der Kompaktklasse: Mit dem Basismotor, einem 200 PS Boxer, lässt sich gegen BMW 1er M und Audi RS3 nicht viel ausrichten. Doch warum sollte der Motor, der aus dem Hause Subaru stammt, nicht auch dem Turbo-Triebwerk des Impreza WRX STi weichen? Immerhin baut auch Projektpartner Subaru eine Coupe-Version.

Toyota FT-86 spart nicht an optischen Highlights

Am Toyota FT-86 ist besonders erfreulich, dass es sich um einen echten Hecktriebler handelt, So richtig klassisch mit Längsmotor, wie mancher es noch von den ähnlich positionierten Opel Manta und Ford Capri kennt. Das tief im Motorraum versenkte Aggregat sorgt für eine sportliche Kurvenlage, und mit dem bösen Blick a la Lexus LFA lässt sich auch ohne Lichthupe die linke Spur freiräumen. Und wer den übrigen Verkehrsteilnehmern mal die Kehrseite zeigen möchte, muss sich auch nicht schämen: Zwei dicke Endrohre, der Heckflügel und das, was wie ein Heckdiffusor aussieht, sind nicht von schlechten Eltern.

Toyota Coupe erweist sich als echtes Schnäppchen

Der Toyota FT-86 ist mit 4,24 Meter Länge 1,80 Meter Breite und der geringen Höhe von 1,27 Meter bestens für westeuropäische Ballungsgebiete geeignet – das sind Maße der Kompaktklasse, die die Parklückensuche und das Herumgekurve im Parkhaus nicht zur Tortur für Mensch und Maschine machen. Weit größere Freude geht jedoch vom Toyota FT-86 Preis aus: Das Toyota Coupe soll ab 30.000 Euro den Showroom vom Autohändler in Richtung der eigenen Garage verlassen.

One Comment

Leave a Reply
  1. Ich war ja hellauf begeister, als ich erstmalig von dem FT-86 gelesen hatte. Aber mittlerweile hat sich der „vorraussichtliche) Kaufpreis ja verdoppelt !!!
    stating the a Toyota FT-86 will indeed cost what was originally planned, reported to be about 1.4 million yen, or $16,000
    !! DOLLAR !!
    Heckantrieb, 200 PS und ein Preis von unter 20.000 Euro – mit der Serienversion des FT-86 will Toyota ab 2011 frischen Wind in das Segment der sportlichen Coupés bringen
    Beim Preis haben die Japaner bereits eine konkrete Vorstellung: Demnach soll der kleine Flitzer nicht über 3 Millionen Yen kosten, was umgerechnet gut 23.000 Euro entspricht.
    Weit größere Freude geht jedoch vom Toyota FT-86 Preis aus: Das Toyota Coupe soll ab 30.000 Euro den Showroom vom Autohändler in Richtung der eigenen Garage verlassen.