Neuer VW Tiguan: Vorverkauf startet Wochen früher

Der neue VW Tiguan kann seit dem vierten Februar bestellt werden. Obwohl der Tiguan 2011 eigentlich erst später in den Vorverkauf gelangen sollte, wurde dieser Plan angesichts großer Nachfrage verworfen.


Der neue VW Tiguan kommt immer näher; am 4. Februar lief der Vorverkauf des technisch und optisch gründlich überarbeiteten Bestsellers an. Volkswagen hatte kaum eine andere Wahl, als den Vorverkaufsstart vom neuen Tiguan um einige Wochen vorzuziehen, da der Vorgänger dank der ununterbrochen hohe Nachfrage bis auf wenige Lagereinheiten ausverkauft ist. Mit der Einführung des Tiguan startete 2007 eine der großen Erfolgsgeschichten der Wolfsburger. Praktisch aus dem Stand heraus entthronte der VW in Deutschland den BMW X3, bisheriger Marktführer der SUV. Sein Debüt wird der neue Tiguan 2011 am 1. März auf dem Genfer Automobilsalon geben.

VW Tiguan weltweit gefragt

Der VW Tiguan konnte sich aus mehreren Gründen auf dem Markt durchsetzen: Mit fünf Sternen im EuroNCAP-Crashtest ist der Tiguan in puncto Sicherheit ganz vorn mit dabei, während die VW TDI- und TSI-Motoren den kleine Bruder vom Touareg zu einem der sparsamsten Geländewagen machen. So mancher Tiguan Test der Medien stellte Komfort und Qualität heraus. Das attraktive Preis-Leistungsverhältnis trug 2010 ebenfalls maßgeblich zum durchschnittlichen Marktanteil im Segment der kompakten SUV in Deutschland von rund 21 Prozent bei; europaweit hält der kleine Offroader zwölf Prozent. Seit Herbst 2007 wurden weltweit 572.000 Volkswagen Tiguan an den Mann gebracht.

Tiguan 2011 etwa so teuer wie vor dem Facelift

Wer den neuen Tiguan 2011 kaufen will, muss nicht einmal tiefer in die Tasche greifen: Wie Volkswagen mitteilte, wird sich der Grundpreis des neuen VW SUV in Deutschland auf 24.175 Euro belaufen. Dafür gibt es den VW Tiguan 1.4 TSI  mit 90 kW / 122 PS in der Version Trend & Fun. Preislich befindet sich der neue Tiguan damit trotz vieler Verbesserungen auf dem Niveau des Vorgängers.