Land Rover Discovery als gepanzertes Fahrzeug

Als gepanzertes Fahrzeug löst der Discovery den bislang vermarkteten Spezial-Discovery der dritten Modellgeneration ab. Gepanzerte Autos wie der „Disco“ erfahren seit längerem schon große Nachfrage.


Wer ein gepanzertes Fahrzeug sucht, muss nicht automatisch beim Mercedes S600 Guard oder dem gepanzerten Toyota Landcruiser landen. Der mit diversen Komfort-Features ausgerüstete Land Rover Discovery ist auf den ersten Blick, ganz wie es sich für gepanzerte Autos gehört, praktisch nicht vom regulären Serienmodell zu unterscheiden. Dennoch bietet das Sonderschutzfahrzeug mit seiner schussfesten Stahlpanzerplatten und Verglasung erstklassigen Schutz vor Attacken. Die Panzerung entspricht den Widerstandsklassen B6 und BR6 bzw. den Euronormen EN 1522 und EN 1063.

Gepanzertes Fahrzeug mit beachtlicher Fahrleistung

Als gepanzertes Fahrzeug wiegt der neue Discovery Armoured nicht wenig, sodass ein 276 kW (375 PS) starker 5,0-Liter-V8-Benzinmotor, nötig wurde. Mit Allradantrieb und Sechsstufen-Automatik ist der Spurt von 0 auf 100 km/h in knappen 10,6 Sekunden erledigt. Das Fahrwerk des gepanzerten Autos erhielt aufgrund des gestiegenen Gewichts kräftigere Luftfedern, neu abgestimmte Dämpfer, stärkere Stabilisatoren sowie hoch belastbare Alcon-Scheibenbremsen an Vorder- und Hinterrädern. Die Nutzlast, die auch für gepanzerte Fahrzeuge nicht zu vernachlässigen ist, beträgt ordentliche 500 kg.

Gepanzerte Autos werden meist in Kooperation entwickelt

Ein gepanzertes Fahrzeug entwickelt kaum noch ein Hersteller selbst – beim neuen Discovery Armoured kooperierte Land Rover unter anderem mit dem US-Spezialisten Centigon. Beispielsweise wurde das gepanzerte Auto derart verstärkt, dass sogar eine Explosion von 15 Kilo TNT oder ähnlichem Sprengstoff in unmittelbarer Nähe und die Detonation von zwei DM51-Handgranaten unter dem Wagenboden die Fahrtauglichkeit nicht beeinträchtigen. Der Schutz des gepanzerten Autos wurde durch die britischen Experten von QinetiQ zertifiziert, einem global anerkannten, unabhängigen Test-, Forschungs- und Rüstungskonzern.