BMW 6er Concept auf dem Autosalon Paris 2010

Wie der nächste BMW 6er aussehen wird, zeigt eindrucksvoll das Concept 6 Series Coupé. Die lange Motorhaube mit recht kurzem Überhang vorn – BMW Coupe Design at its best!


Das Greenhouse der BMW 6er Studie ist weit hinten positioniert und sorgt mit dem großen Radstand und der flachen Seitenansicht mit 20 Zoll Felgen aus Leichtmetall für die vornehme Linienführung. Gerade im Bereich ab der A-Säule ähnelt das große BMW Coupe dem kleineren der aktuellen BMW 3er-Reihe – ein gutes Zeichne, stand doch in der Meinung vieler BMW für „Bangle muss weg“. Designer Chris Bangle hatte einst mit dem Heck des E65 7er ein oft kritisiertes Bürzelheck geschaffen, das auch auf den alten 6er BMW adaptiert wurde. Das jetzige wirkt außerordentlich geschmackvoll und wie aus einem Guss, ohne dabei plump oder klobig zu erscheinen.

BMW Coupe gewährt Blick in die Sterne

Vorn lehnt sich der zukünftige BMW 6er an den neuen 5er an. Doch das auch in Peking präsentierte das viertürige BMW Gran Coupé kann seinen Einfluss in punkto Eleganz und Dynamik nicht verhehlen. Nachtfahrten machen die Voll-LED-Scheinwerfer zum Erlebnis, auch der Hintermann bekommt mit den LED-Rückleuchten in L-Form einiges geboten.
Wenn das große BMW Coupe zufällig mehr als nur einen Beifahrer transportieren soll, gilt es, die beiden Notsitze im Fond zu besetzen. Damit dort kein Murren entsteht, entschädigt das vollflächige Glasdach alle Insassen der BMW 6er Studie mit uneingeschränktem Blick in den Himmel.

BMW 6er mit Technik vom 5er und 7er

Der glückliche Besitzer vom neuen BMW Coupe empfängt das markentypisch fahrerorientierte Cockpit. Beste Unterhaltung garantiert die Audioanlage von Bang&Olufsen, während das freistehendes Display auf dem Armaturenbrett und das Head-Up-Display alle fahrrelevanten Daten anzeigen. Was den nächsten BMW 6er befeuert, verschweigen die Bayern noch. Für das auf der Detroit Motor Show im nächsten Januar präsentierte Serienmodell wird, darf aber mit den größeren Aggregaten der BMW 5er-Reihe gerechnet werden. Dem zu erwartende BMW M6 dürfte anstelle der V10-drehorgel diesmal ein Biturbo-V8 Beine machen. Viele weitere Autoteile entnimmt der 6er den Sortimenten von 5er und 7er.