Mazda Shinari präsentiert neue Design-Sprache Kodo

Der Mazda Shinari folgt dem aktuellen Trend im Autodesign – viertürige Coupes. Doch soll der konzeptionelle Mazda Pkw mehr zeigen als ein fließendes Heck.

Der Mazda Shinari drückt als Sportcoupé mit vier Türen und vier Sitzen das neue Designthema der Japaner „Kodo – Soul of Motion“ pure und ideal aus. Die Mazda Pkw Studie präsentiert mehrere neue Designelemente späterer Serienfahrzeuge. Der japanische Begriff „shinari“ beschreibt die kraftvolle und doch elegante Erscheinung großer Kraft, mit der hochfeste Objekte wie Stahl oder Bambus verdreht oder verbogen werden. Das Wort bezieht sich außerdem auf die Erscheinung von Menschen oder Tieren, die ihren Körper flexibel verformen, um eine schnelle Bewegung zu generieren. Diese Bilder und Vorstellungen bilden die Grundlage für die Bezeichnung und Gestaltung des Concept Cars.

Knackiges Design im Mazda Shinari

Der Mazda Shinari wirkt bereit, jede Sekunde loszuspringen. Die plötzliche Entfaltung aufgestauter Energie und das Wechselspiel zwischen fließenden und kantigen Formen schafft ein einzigartiges Design. Die ausgeformten vorderen Radhäuser wurden denen des Mazda RX-8 abgeleitet. Sie betonen die Alufelgen des Mazda Pkw und unterstreichen die dynamische Bewegung, die der Seitenansicht des Fahrzeugs ebenso elegant wie sportlich entspringt. Eine kraftvolle Linie beginnt am dreidimensional ausgeformten Kühlergrill und setzt sich über Motorhaube, Radhäuser, Leuchteinheiten und Stoßfänger fort. Eine schwebende Aluleiste verbindet dabei Kühlergrill und Scheinwerfer.

Ausblick auf die nächsten Mazda Pkw

Für das Interieur des Mazda Pkw stand das Konzept des „ultimativen athletischen Raums“ Pate: Ergonomische Erfahrungen werden dabei mit fundamentalen mechanischen Funktionen verknüpft. Während sich der Fahrer auf den Verkehr konzentrieren kann, machen Freiheit und Offenheit den Fahrkomfort der Passagiere aus. Das Prinzip der idealen Fahrerergonomie beherrscht auch die neuartige Gestaltung der Mensch-Maschine-Schnittstelle. Der Fahrer der Mazda Pkw Studie darf sich diesbezüglich für einen der drei Modi Business, Pleasure und Sport wählen, um die angezeigten Informationen, das Ambiente im Innenraum und die Fahrcharakteristik mit seinen Bedürfnissen abzustimmen.