Toyota iQ mit neuem Interieur

Den überarbeiteten Toyota iQ ziert nun ein neues Innendesign mit hochwertigerer Anmutung. Armaturentafel und Türverkleidungen des Toyota Pkw wurden ebenfalls mit weicherem Oberflächenmaterial bezogen.

Mit dem Toyota iQ wurde der individuellen Mobilität in Ballungsräumen völlig neue Perspektiven eröffnet. Der kleinste Viersitzer der Welt besticht seit seiner Markteinführung Anfang 2009 durch sein einzigartiges Raumkonzept, ein umfassendes Sicherheitspaket und effiziente Antriebe, die den Benzinpreisen spotten. Konzeptionell ist der Toyota Pkw ist von Beginn an bei Kunden und Medien auf ein überaus positives Echo gestoßen. Was jedoch offenbar nicht für Gefallen sorgte, war das Interieur vom Kleinstwagen, das nun im Zuge einer Autopflege ab Werk aufgewertet wurde.

Toyota iQ-Passagier reisen fast in Watte gepackt

Die Japaner nahmen diesbezügliche Anregungen und Kritik ernst und ließen sie in die Weiterentwicklung des Toyota Pkw einfließen. So wurde die Materialanmutung im Innenraum im Rahmen der Überarbeitung des iQ nun spürbar angehoben. Dies gilt für die fühlbare und wahrnehmbare Qualität der Materialien in allen Ausstattungslinien des Toyota iQ. So besteht die obere Verkleidung der Türen aus weicherem Material und ist ebenso in Schwarz gehalten wie der obere Part der Armaturentafel und der untere Teil der Türverkleidungen. Der lilafarbene Faden der Sitzpolster wurde durch einen silberfarbenen Ton ersetzt.

Toyota Pkw kommt mit acht Außenfarben und zwei Innendesigns

Serienmäßig kommt der Toyota iQ jetzt in der Version „Look“ mit hochwertiger Anmutung in edler hellgrau-schwarzer Farbgebung. Pianoschwarze Applikationen an den Türen und Instrumenten sowie an der Mittelkonsole wechseln sich reizvoll mit einem dezenten roten Kontrast ab. Alternativ ist im Toyota Pkw weiterhin die bekannte braun-schwarze Farbkombination des Innendesigns „Lounge“ verfügbar. Beide Innendekore sind mit den zunächst acht angebotenen Außenfarben kombinierbar; ab Oktober wird zusätzlich der Farbton „bronzebraun mica metallic“ lanciert. Der überarbeitete Toyota iQ ist in Deutschland zu Preisen ab 11.900 Euro erhältlich.