Renault DeZir: Franzosen schwimmen mit dem Strom

Der schnittige Coupé-Studie Renault DeZir gibt einen ersten Ausblick auf die zukünftige Designlinie der Marke. Fast schon erwartungsgemäß handelt es sich um ein Elektroauto.

Der flotte Renault DeZir dürfte sich zu seiner Präsentation auf dem Pariser Autosalon 2010 als echter Publikumsstopper erweisen. Immerhin kommt das Renault Elektroauto mit dem Fahrwerk vom Rennwagen Megane Trophy und wie der Mercedes SLS AMG mit Flügeltüren. Dank des stromlinienförmige Fahrzeugbodens und des Heckdiffusors beträgt der cW-Wert 0,25. Auch die 21-Zoll-Felgen sollen begehrliche auf der Automesse Blicke anziehen. Begierde ist auch Programm des Concept Cars Bereits bedeutet DeZir, gesprochen wie das französische Désir, doch „Begierde“. Das große Z im Modellnamen steht für die Signatur Z.E. (Zero Emission), die alle zukünftigen Elektroautos von Renault tragen werden.

Renault DeZir konzeptbedingt spurtstark

Für eine ideale Gewichtsverteilung ist der Elektromotor des Renault DeZir im Heck positioniert. Der Synchronmotor leistet 110 kW/150 PS, das maximale Drehmoment liegt bei 226 Nm. Damit spurtet das Renault Elektroauto sportwagenhaft in fünf Sekunden 0 auf 100 km/h, bereits nach zwei Sekunden meldet der Tacho 50 km/h. Der auswechselbare Lithium-Ionen-Akku hat eine Kapazität von 24 kWh und ist senkrecht hinter den Sitzen platziert. Er ermöglicht eine Reichweite von 160 Kilometern. Dem gezielt zum Heck geleiteten Luftstrom und den seitlichen Lufteinlässen obliegen die Kühlung der Batterie.

Drei Lademodi stehen im Renault Elektroauto zur Wahl

Dank dreier unterschiedlicher Batterieladeverfahren bietet der Renault DeZir zeitgemäße Mobilität, hohe Flexibilität und optimale Reichweite im Alltag:

  • Die Standardladung an der konventionellen Haushaltssteckdose erlaubt die vollständige Regenerierung der Batterien in acht Stunden. So lassen sich die Energiespeicher etwa über Nacht oder tagsüber auf einem Firmenparkplatz aufladen.
  • Die Schnellladung an einer 400-Volt-Drei-Phasen-Kraftstromsteckdose ermöglicht dem Renault Elektroauto eine 80-prozentige Aufladung innerhalb von rund 20 Minuten.
  • Das Quickdrop-System lässt den Wechsel der Batterie innerhalb von drei Minuten zu, ohne dass der Fahrer den DeZir dazu verlassen muss.