Neuer VW Jetta vorgestellt

Kürzlich wurde in New York der neue Jetta präsentiert. Die Mittelklasse-Limousine VW Jetta ist nun äußerlich eigenständig und keine Golf-Kopie mehr.

Klar hat der VW Jetta weiterhin den typischen VW-Look, was zu erwarten war. Golf-Parts sind am neuen Jetta jedoch nur noch unter der Hülle zu finden, es gibt keine gemeinsamen Karosserieteile mehr. Der neue weist mit 464 cm neun Zentimeter Länge mehr als das Vormodell. Vom Längenzuwachs profitieren vor allem die Fondpassagiere durch 6,7 Zentimeter mehr Beinfreiheit. Die Seitenlinie mit dem kleinen, von BMW bekannten Hofmeister-Knick ist durchaus dynamisch, ebenso das Heck, doch die Jetta-Front langweilt mit dem aktuelle Markengesicht – schade. Auf den europäischen Automarkt kommt die neue Mittelklasse-Limousine Jetta erst zu Jahresbeginn2011, vorerst werden die Jetta-verliebten Amerikaner beliefert.

Jetta in Amerika mit vier Motoren erhältlich

Der VW Jetta ist in Kanada und den USA mit vier Motoren lieferbar, darunter ein 2.0 TDI. Der aufgeladene 2.0-TSI mit 200 PS wird ab 2011 das Topmodell Jetta GLI antreiben. Darunter ist ein Benziner mit 170 PS positioniert. Der 115 PS starke Basisotto und der Jetta TDI sind neu. Der Common-Rail-Motor mit 140 PS und 320 Nm maximalem Drehmoment entspricht dank Partikelfilter und NOx-Katalysator den strengen Emissionsvorschriften der einzelnen US-Bundesstaaten. Optional obliegt die Kraftübertragung beim Jetta 2.0 TSI und beim Jetta-Diesel einem Sechsstufen-DSG.

VW Jetta in Europa mit sechs Triebwerken zu ordern

Wenn der VW Jetta 2011 in Europa startet, tun hinter der Jetta Front sechs Motoren Dienst, die ersten vier davon sind Neuentwürfe:

VW 1.2 TSI: 77 kW/105 PS

VW 1.4 TSI: 118 kW/160 PS

VW 1.6 TDI: 77 kW/105 PS

VW 2.0 TDI: 103 kW/140 PS

VW 1.4 TSI: 90 kW/122 PS

VW 2.0 TSI: 147 kW/200 PS

Bis auf den Jetta 1.2 TSI sind in Europa alle Motoren auf Wunsch mit DSG-Getriebe erhältlich. Der 1.2 TSI und der 1.6 TDI verfügen für verbesserten Klimaschutz über das BlueMotion Technologie-Paket und haben so Start-Stopp-System und Bremsenergie-Rückgewinnung an Bord. Laut Volkswagen kommt der Jetta 1.2 TSI BlueMotion auf einen Durchschnittsverbrauch von 5,3 l Benzin auf 100 Kilometer und stößt dabei 123 g CO2/ km aus. Der 1.6 TDI BlueMotion benötigt auf 4,1 l Diesel und emittiert 109 g CO2.