Dacia Duster – Nissan Qashqai reloaded

Der Dacia Duster soll als ernstzunehmender Geländewagen ab 2010 in der unteren Preisklasse Staub aufwirbeln und Berge erklimmen. Dass der große Bruder des Sandero dies bewältigen sollte, scheint angesichts der Nissan-Technik außer Frage zu stehen.


Nachdem Dacia Logan, Dacia Logan MCV und Dacia Sandero dem rumänischen Unternehemn Dacia  ausreichend Akzeptanz verschafft haben, soll der Dacia Duster am dem Auto Salon Genf 2010 präsentiert werden und noch im gleichen Jahr zum Autohändler kommen. Dass das Dacia Duster Concept es nicht zur Serie brachte, war zu erwarten; dass das Dacia SUV jedoch auf der Qashqai-Bodengruppe basiert, jedoch nicht unbedingt. Doch da Dacia Renault gehört und die Franzosen 44 Prozent an Nissan halten, kam die Technik quasi frei Haus.

Erstes Dacia Auto mit Allradantrieb

Das erste Dacia Auto mit Allradantrieb nutzt diesen nicht permanent; der Antrieb ist in drei Stufen zu variieren. Im Automatik-Modus fährt der Dacia Duster mit Frontantrieb, wenn aber die Traktion an den Vorderrädern abfällt, vermittelt die Steuerelektronik maximal 50 Prozent vom Drehmoments an die Hinterachse. Ferner kann zwischen reinem Frontantrieb oder einer 50:50-Kraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse gewählt werden. Mit Unterfahrschutz, über 20 cm Bodenfreiheit sowie brauchbaren Böschungswinkeln von 30 und 35 Grad und einem Preis von rund 15.000 Euro muss sich der Dacia Pkw wirklich nicht vor dem Schotterleben fürchten.

Dacia Diesel und Benziner

Die Dacia Diesel mit 1,5 l Hubraum und 85 bzw. 105 PS dürften genau wie der 1.6-l-Benziner mit 110 PS für den Straßenverkehr ausreichen, wiegt der 4,31 m lange Dacia Duster doch lediglich 1.330 kg. Off Road mit der Dacia Motor-Auswahl voranzukommen, könnte sich indes schwieriger gestalten. Im  Fall des Steckenbleibens dürfen die erstmals ESP-geschützen Mitfahrer dann den 475 bis 1600 l großen Kofferraum ausräumen.
Insgesamt handelt es sich beim Duster jedoch mehr um einen Geländewagen denn um einen Dacia Kombi, worauf auch die Nomenklatur hinweisen soll: Bereits zwischen 1984 und 2000 gab es einen Dacia Duster, der allerdings ein umbenannter ARO 10 des Herstellers Auto Romania war.

3 Comments

Leave a Reply
  1. Anfang 2011 soll dann auch ein Duster Siebensitzer folgen. Der mögliche Name steht auch schon fest. Der Duster 5+2 soll Dacia Kanjara heißen.

2 Pings & Trackbacks

  1. Pingback:Dacia Duster - Allrad SUV | Captains Auto Fan Blog

  2. Pingback:Dacia Duster - SUV aus dem Hause Dacia | xMach - Von Sportwagen bis Kleinwagen