Mazda 5 Hydrogen RE Hybrid

Mazda setzt immer mehr auf die Umwelt und baut einen Hybrid-Motor. Die Japaner bieten nun den 5 Hydrogen RE Hybrid an. Der Van wird von einem Wasserstoff-Kreiskolbenmotor angetrieben. Kombiniert ist er mit einem Elektromotor.

Der Wankel-Motor ist direkt mit einem Generator verbunden. Zusätzlich gibt er einem Elektromotor Energie. So entsteht umweltfreundliche Leistung und eine enorme Reichweite. Die Systemleistung des Kreiskolbenmotors verbunden mit dem Lithium-Ionen-Akku liegt laut dem japanischen Hersteller bei 150 PS mit einem Drehmoment von 350 Newtonmeter. Der Wagen soll somit eine Reichweite von 600 Kilometer besitzen. Der Wasserstoff-Tank mit einem Volumen von 105 Litern findet im minimierten Kofferraum unter einem Druck von 350 bar Platz. Das Fassungsvermögen des Benzintanks liegt bei 25 Litern.

Noch steckt der Antrieb mit Wasserstoff in den Kinderschuhen. Bis sich diese Antriebstechnik flächendeckend durchsetzt, entwickelt Mazda seine Benzin- und Dieselmotoren weiter und will mit diesen konservativen Antrieben 15 bis 20 Prozent Kraftstoff bei kommenden Modellen einsparen.

One Comment

Leave a Reply
  1. Es ist wirklich sehr schön mitzuerleben, dass die Automobilhersteller mittlerweile fast alle an umweltschonenden Fahrzeugen arbeiten. Durch die viele Forschung in diesem Bereich können die verschiedenen Unternehmen voneinander lernen und neue Techniken noch schneller entwickeln. Während die meisten Autobauer momentan an Elektroautos arbeiten, ist Mazda mit Hydrogen Hybrid wirklich einen Schritt weiter. Ich sehe in der Wasserstoff-Technik sehr viel Potenzial und denke, dass andere Autohersteller bald auch in diese Richtung weiterforschen werden…