VW Polo 1.6 TDI

Der neue VW Polo ist verglichen mit seinem Vorgänger außen wie innen ein völlig neuer Kleinwagen. Der Polo Nummer 5 kommt sozusagen mit einem Qualitätssprung daher.

Viele kleine Extras zeichnet beispielsweise die Comfortline-Version aus. Fakt ist, der neue VW Polo verabschiedet sich vom Image eines spartanischen Kleinwagens. Perfekt geformte Sport-Sitze, gut ablesbare Instrumente, eine sehr einfache Bedienung, Klimaautomatik für 300 Euro Aufpreis sowie ein gekühltes Handschuhfach sind nur einige Highlights.

Optisch wirkt der Polo jetzt bulliger, der Schwerpunkt des Wagens ist zugunsten der Fahrdynamik niedriger als bei seinem Vorgänger. Der Kofferraum ist um zehn Liter (280 Liter) gewachsen.

Jetzt kommen wir zu den technischen Daten. Der kleine VW 1.6 TDI schafft es auf 250 Newtonmeter, Beleuchtet man den Verbrauch soll der VW Polo 1.6 TDI laut dem Hersteller nur 5,3 Liter auf 100 km benötigen.

Preislich gesehen ist auch alles im Rahmen. Die Trendline-Version als Benziner bekommt man schon ab 12.150 Euro.

3 Comments

Leave a Reply
  1. ist gut beschrieben aber ich würde gerne etwas mehr über leistungen und ausstatung des vw polos erfahren!
    ich würde mich über mehr auskunft freuen, bitte schreiben sie mir zurück!

    Mit freundlichen Grüßen

    Keven Rupprecht

  2. Den neuen VW Polo finde ich ebenfalls sehr interessant. Mittlerweile ist es ja kein Auto mehr, mit dem man sich hinter einem Audi A3 verstecken muss, deswegen bekommt VW durch dieses neue Modell sicherlich viele neue Kunden. Von einem gekühlten Handschuhfach habe ich in meinem Leben noch nie etwas gehört, aber wenn ich es mir genauer überlege ist es wirklich eine tolle Idee. Immerhin kann der junge, dynamische Polo Fahrer nun seine Getränke kühlen um auch auf längeren Reisen stets erfrischt und zufrieden anzukommen 🙂 Ein kleines aber sehr feines Gadget wie ich finde…

  3. Naja ob man den Aufpreis von gut 300 Euro unbedingt in Anspruch nehmen muss, wage ich zu bezweifeln, die Idee an sich ist aber tatsächlich gar nicht mal so schlecht. Mir persönlich gefällt der VW Polo richtig gut, dennoch ist es mir im Augenblick noch ein wenig zu teuer.