Lexus IS 250 C

Lexus setzt beim IS 250C ganz auf Aerodynamik. Die Japaner versuchen die Zugluft beim offenen Fahren zu minimieren. Das Haar soll beim Cruisen mit offenem Dach perfekt sitzen.

Der IS 250C überzeugt mit einem Aerodynamikkonzept. So werden die Verwirbelungen bei geöffnetem Dach so gut wie unterdrückt. Der Luftwiderstand des japanischen Cabriolets soll bei geschlossenem Dach nur einem Wert von 0,29 erreichen.

Das viersitzige Lexus Cabrio mit dem Klappdach aus Leichtmetall ist sehr verwandt mit der Mittelklasselimousine IS. Beispielsweise ist der Antrieb gleich. Der V6-Benzin-Motor besitzt eine Leistung von 153 kW/208 PS. Die Spitzengeschwindigkeit soll bei 220 km/h liegen. Zehn Liter nimmt der IS 250 C pro 100 Kilometer.

Der Japaner fährt mit einer 6-Gang-Automatik. Für optimalen Fahrgenuss wurde eine für die Freiluftfahrt konzipierte Klimaanlage eingebaut. Zur Grundausstattung gehören auch ein CD-Radio und ein Tempomat.

Preislich wird sich das Lexus-Cabrio so um die 40 000 Euro bewegen. Zu kaufen soll er ab dem 3. Juli sein.

One Ping

  1. Pingback: