Toyota Prius – 3. Generation

Nun schon seit zwölf Jahren bewegt sich der Toyota Prius als Pionier mit dem kombinierten Antrieb aus Verbrennungs- und Elektromotor. Nun präsentieren die Japaner die dritte Generation des Prius, die leistungsstärker sein und auch noch weniger verbrauchen soll.

Laut dem Hersteller soll der Prius im Normzyklus unter vier Liter verbrauchen. Der Motor hat auch deutlich mehr Power. Ursprünglich waren es 78 PS. Jetzt hat der neue Prius 98 PS unter der Haube. Der Hubraum des neuen Vierzylinders ist nun größer, dadurch konnte das Drehzahlniveau gesenkt und Kraftstoff eingespart werden. Wird der Elektromotor zugeschaltet, steigt die Systemleistung auf satte 134 PS. Die Hybrid-Antriebseinheit ist nun zirka 20 Prozent leichter und kompakter. So ist der Kofferraum auch gleich größer.

Toyota verbaut Nickel-Metallhybrid-Akkus. Die leistungsstärkeren Lithium-Ionen-Akkus sollen erst in drei Jahren im Prius zum Einsatz kommen. Dann soll man den Toyota auch an der Steckdose aufladen können.

Hat man noch Geld über, kann man als zusätzliche ein Schiebedach mit integrierten Solarzellen ordern. Durch diese Energie wird das Lüftungssystem betrieben. Und noch einer, die Japaner setzten voll auf die Umwelt. Alle Kunststoffe bestehen laut dem japanischen Autobauer aus CO2-neutralem Material auf Pflanzenbasis.