Ford Fiesta LPG

Ford setzt jetzt auch auf Autogas-Antrieb. Kombiniert mit Gas- und Benzinbetrieb soll der Fiesta auf eine Reichweite bis zu beachtlichen 1200 Kilometern kommen.

Auch der Autobauer Ford verstellt sich nicht den alternativen Antrieben. Der Fiesta in seiner vierten Baureihe ist nun auch mit Autogas-Antrieb zu erwerben.

Der Kostenpunkt des Gasautos als Dreitürer in der Ausstattung Trend liegt bei 15.490 Euro Das ist auf dem auf dem deutschen Automarkt für einen Gas-Antriebler nicht wirklich teuer. Der Aufpreis beträgt zu einem Benzin-angetriebenen Fiesta nur 1990 Euro.

Angetrieben wird der Ford von einem 1,4-Liter-Duratec-Benziner, der im Gasbetrieb auf 92 kommt bringt, und mit Benzin sind es 96 Pferdestärken. Der 42-Liter-Gastank wurde wie bei anderen Fords platzsparend in der Reserverad-Mulde verbaut.

Die Reichweite im reinen Gasbetrieb soll laut dem Hersteller bei bis zu 475 Kilometer liegen.
Wird aber der 42 Liter große Benzintank zugeschaltet, soll der Fiesta LPG sage und schreibe bis zu 1200 Kilometer fahren.