Lexus RX 450h

Der neue Lexus RX 450h tritt die Nachfolge des RX 400h an. Diese zweite Generation konnte man in Europa erstmals auf dem Genfer Salon 2009 bestaunen. Angetrieben wird der Lexus von einem starken Benzin-Motor unterstützt von zwei E-Motoren.

Bei der Neuauflage des Hybrid-SUV RX 400h arbeiten wieder ein V6-Motor mit 249 PS aus 3,5 Litern und eine E-Maschine an der Vorderachse mit 167 PS.

Zusätzlich leistet ein zweiter Elektromotor 68 PS an die Hinterräder. So wird die Antriebskraft des seriellen Allradsystems „E-Four“ an alle vier Räder verteilt. Der RX 450h kann rein elektrisch, kombiniert oder ausschließlich durch Benzin angetrieben werden. Dies wird durch ein stufenloses Planetengetriebe realisiert und schont somit die Umwelt.

Schaut man sich das Cockpit des SUV-Lexus an, geht es sehr luxuriös zu. Der Fahrer wird über einen „Energy Monitor“ informiert. Drei verschiedene Fahrprogramme können gewählt werden. Ein „ECO“-Modus ermöglicht, mehr Sprit zu sparen. Die Gaspedalbewegungen regelt dabei ein Computer. Auch wird in diesem Modus die spritfressende Klimaanlage reduziert. Im Modus „EV“ („Electric Vehicle“) wird der Lexus nur durch elektrische Energie angetrieben. Bis zu 50 km/h kann der Lexus dann schnell sein. Ein „Snow“-Programm stellt den Wagen auf winterliche Bedingungen ein. Das Auto soll somit bei Eis und Schnee besser von der Stelle kommen. Ab Ende Mai soll der neue Lexus RX 450h in Handel erhältlich sein.