Brabus Tesla Roadster – getuntes Elektrofahrzeug

Auf der Essen Motorshow in der vergangenen Woche konnten die Edel-Tuner von Brabus mit einer wahren Weltneuheit aufwarten. Mit dem Brabus Tesla Roadstar wurde das erste weltweit getunte Elektrofahrzeug vorgestellt und wie vieles, was aus der Schmiede von Brabus kommt, kann das Projekt als durchaus gelungen gewertet werden.

Elektrofahrzeuge und Tuning waren im Vorfeld der Essen Motorshow zwei Genre, die sich bisher vollkommen ausgeschlossen haben. Sicherlich hätte man an der Optik eines Elektroautos feilen können, jedoch ohne den entsprechenden Sound eines getunten Autos werden bei den Fans wohl kaum die Herzen die höher schlagen.

An dieser Stelle hat man sich bei Brabus auf ganz clevere Weise zu helfen gewusst – den Space Sound Generator. Der Fahrer besitzt dank des Space Sound Generator die Möglichkeit optional zwischen dem klassischen Sound eines V8-Motors oder einer etwas futuristisch anmutenden Klangebene namens „Beam und Warp“ zu wählen.

Da man aufgrund der umfangreichen Technik wenig an der Fahrleitung optimieren konnte, hat man einige Komponenten verändert. So hat man den Brabus Tesla Roadstar mit gewichtsoptimierten Leichtmetallfelgen versehen und dadurch mehr Fahrdynamik erreicht.

Prinzipiell lag der Fokus von Brabus auf der Veränderung der Optik. Die Lackierung in Mattweiss entspricht dem neuesten Wünschen der Autokäufer, so wurde die Farbe „Weiß“ zur neuen Trendfarbe des Jahres 2009 ausgerufen. Ein dezenter Heckflügel aus Carbon sowie eine stilvolle Einpassung der Heckleuchten verleihen dem Roadstar eine sportliche Rückansicht. Auch im Innenraum hat man auf Weiß als bestimmende Farbe gesetzt, so sind die Sitze aus besonders weichem und strapazierfähigem Leichtleder gefertigt worden.

Alles in allem ein gelungenes Premieren-Produkt von Brabus. Weitere Infos und News dazu auf golem.

2 Comments

Leave a Reply
  1. Also wenn schon Elektroauto, dann bitte auch mit dem entsprechenden Klang. Der Space Sound Generator versucht aus dem Wagen etwas zu machen, was der eben nicht ist. Und gerade beim Tesla Roadster kann man ruhig stolz drauf sein, ein Elektroauto zu fahren.

  2. Ich finde diese kleine technische Spielerei mit dem Space Sound Generator gar nicht so schlecht – sorgt jedenfalls für jede Menge Aufmerksamkeit.

2 Pings & Trackbacks

  1. Pingback:

  2. Pingback: