Car2go – Smart für 19 Cent pro Minute in Städten mieten

Ende Oktober will Mercedes das Pilotprojekt Car2go starten. Mit diesem Projekt will Mercedes auf das stetig wachsende Verkehrsaufkommen reagieren.
In Ulm sollen erste Erfahrungen gesammelt werden. Im gesamten Stadtgebiet sollen 50 Smart Fortwo bereit stehen, die man sich spontan und unkompliziert anmieten kann.

Wenn man einen Smart mieten möchte, muss man sich aber vorher schon im Internet registrieren, um ein elektronisches Siegel für den Führerschein zu bekommen. Dieses Siegel dient als eine Art „Zugangsberechtigung“. Nachdem der persönliche Code eingetippt wird, kann die wilde Fahrt beginnen. Sollte mal keiner der 50 Smarts in Sicht sein, kann einfach über das Internet oder per Telefon ein Smart in der Nähe lokalisiert werden. Wobei aber versucht wird, die Fahrzeuge so in der Stadt zu verteilen, dass man innerhalb weniger Gehminuten zu einem Smart Fortwo kommt.

Die Mietdauer ist unbefristet und die Abrechnung erfolgt, ähnlich wie beim Telefonieren, im Minutentakt (19 Cent pro Minute). Bei längerer Fahrtzeit werde dann Stunden- oder Tagestarife angeboten.

Keine Angst, für Benzin ist immer gesorgt.
Ein Service-Team wartet die „Smart-Armada“ ständig. Die Smarts werden ständig gereinigt, betankt und in der Stadt verteilt.

Meiner Meinung nach eine sehr interessante und vielversprechende Idee. Das gleiche Konzept mit Fahrrädern bietet auch die Bahn seit einigen Jahren an und hat sich wohl gut bewährt.
Ich bin auf die Ressonance in Ulm gespannt, vielleicht hätte man statt Ulm lieber Köln auswählen sollen, denn hier werden eher relevantere Daten gesammelt als in Ulm.

One Ping

  1. Pingback: