Saab 9-4x – mittlerer SUV soll die Herzen erobern

Außerhalb von Schweden wird Saab von den Autokäufern keine großartige Aufmerksamkeit geschenkt. Dies soll sich demnächst entscheidend ändern, weshalb man sich bei Saab entschlossen hat neue Segmente zu erobern. Ein erster Schritt ist der Saab 9-4x, der im mittleren SUV-Bereich anzusiedeln ist und durch seine Optik auf den ersten Blick besticht.

[youtube U_Nm5LnFFx4]

Besonders die Frontansicht mit dem dreigeteilten Kühlergrill und den flachen Scheinwerfern weiß zu gefallen. Dazu eine wuchtige und imposante Schürze, mit zwei integrierten Lufteinlässen, die das Bild des Saab 9-4x vervollständigt. Die Schweden haben bewusst eine hohe Gürtellinie gewählt, suggeriert sie den potenziellen Käufern das Gefühl von Solidität und Kraft. Das Heck hingegen bietet eine eher bekannte Ansicht, vergleichbar mit dem Ford Kuga, dies ändert auch der Dachkantenspoiler nicht. Die Kraft des Autos kommt aber wunderbar bei der Seitenansicht zur Geltung, vorausgesetzt, man hat die richtigen Reifen und Felgen gewählt. Schöne 21 Zoll-Felgen könnten den Anspruch vollends erfüllen.

Unter der Haube verbirgt sich ein Zweiliter-Vierzylinder-Turbo Motor mit satten 300 PS. Wenn gewünscht, kann der 9-4x so in knapp acht Sekunden von Null auf Hundert beschleunigen. Jedoch sollte man dem Saab nicht oft diese Leistung abverlangen, da sonst sein Durchschnittsverbrauch wesentlich höher liegt, als die vom Werk ausgegebenen 10,5 Liter. Wer es dennoch schnell mag, kann den  Saab 9-4x auf 235 km/h in der Spitze beschleunigen.

One Ping

  1. Pingback: