Peugeot 4007 – der erste Löwe unter den SUV’s

Peugeot will in die Liga der SUV’s mitspielen !

Hierfür hat Peugeot sein erstes SUV mit dem Löwenlogo vorgestellt. Naja, wenn man ehrlich ist, kommt nur das Logo aus Frankreich, der Rest wurde von Mitsubishi entwickelt und gebaut, genauso wie der Citroen C-Crosser. Deshalb ist es auch kaum verwunderlich, dass der 4007 dem Mitsubishi Outlander wie ein Zwilling ähnelt. Erst vor zwei Jahren ist die Idee bei den Ingenieuren in Paris entstanden ein SUV zu bauen bzw. bauen zu lassen.

Im Innenraum dürfte lediglich das Lenkrad mit dem brüllenden Löwen an Peugeot erinnern, während der Rest aus der japanischen Schmiede entstand. So wirkt der Innenraum doch sehr aufgeräumt. Hier wirkt nichts verspielt, alles japanisch diszipliniert.

Der Peugeot hat optional wie der C-Crosser eine dritte Sitzreihe, die sich einfach ausklappen und wieder einklappen läßt. Per Knopfdruck lassen sich die beiden Sitze elektronisch in den Kofferraumboden versinken. Auch die zweite Sitzreihe läßt sich schnell und einfach umklappen, wodurch dann ein Gesamtladevolumen von 1.686 Liter erreicht wird.

Serienmäßig verfügt der SUV über ein geländetauglichen Allradantrieb made by Mitsubishi, der über drei verschiedene Fahrmodi verfügt. Dadurch lassen sich bis zu 50 % der Kraft komplett auf die Hinterachse lenken. Mit dem Allrad und den starken Dieselvarianten dürfte der 4007 auch neben der Strecke eine gute Figur machen. Der Peugeot setzt mit 156 PS 380 Nm frei und legt einen recht beachtlichen Spurt von 0-100 km/h in 10 sek. hin. Ein weiteres Lob bekommt der Motor für seine Laufruhe und drehfreudigkeit, ohne Drehzahlloch geht es bis 200 km/h immer vorwärts.

Alternativ zum Diesel kann man aber auch ein 170 PS-starken 2,4 Liter Benziner bekommen, der noch spritziger ist.

Neben Klimanalage, CD-Radio und elektrische Fensterheber sind selbstverständlich auch 6 Airbags serienmäßig, allerdings gibt es die dritte Sitzbank nur gegen Aufpreis.

Es stellt sich mir jetzt nur die Frage, ob Peugeot auch ohne japanische Schützenhilfe den Peugeot 4007 so hinbekommen hätte?

Dennoch läßt sich festhalten, dass der französisch-japanische SUV eine echte Alternative im SUV-Segment ist und eine echte Kampfansage an den Ford Kuga und an den Citroen C-Crosser darstellt. Möge der Bessere gewinnen!

no images were found

One Comment

Leave a Reply
  1. Ein wirklich gelungenes Auto. Sieht mit der großen Schnauze vor aus wie der Cayenne.
    Da hat Peugeot, oder Mitsubishi ein echten Hingucker gebaut.