Hybridauto mit Bioethanol-Technik

Knapp ein Jahr lang hat Biofuel24 an einer umweltfreundlichen Bioethanol-Technik gearbeitet und hat nun die Umrüstung eines Hybrid-Fahrzeuges abgeschlossen. Als Serienfahrzeug wurde hierfür der Honda Civic Hybrid gewählt, der vom Werk aus schon einen günstigen Kohlendioxid-Ausstoß von 109 Gramm pro Kilometer hat. Mit Hilfe der Bioethanol-Technik stößt der Honda jetzt nur noch 21,8 g CO2/km aus. Damit ist der Honda derzeit das umweltfreundlichste Auto.

Mit Hilfe eines zusätzlichen Steuergeräts werden die Einspritzzeiten im Kaltstart und bei Volllast modifiziert, während die Einspritzmenge unangetastet bleibt. Im Test hat sich gezeigt, dass neben der nahezu rückstandsfreien Verbrennung auch die Mengen an giftigen Substanzen sinken ( Kohlenmonoxid sinkt von 0,03 Vol% auf 0,003 Vol% , der Wert von unverbrannten Kohlenwasserstoffen sinkt von 100 ppm auf 2 ppm).

Trotz des zusätzlich eingebauten Steuergeräts kann das Fahrzeug weiterhin mit Benzin betankt werden, denn Bioethanol und Benzin lassen sich problemlos mischen. Das digitale Steuergerät von Biofuel24 kann durch permanente Abgasmessungen die Bioethanol-Anteile im Benzin feststellen und gleicht dementsprechend die Einspritzzeiten an. Bioethanol E85 besteht aus 85% aus Alkohol und aus 15% Superbleifrei.

One Comment

Leave a Reply
  1. 21,8 g CO2 – wie rechnen die denn?

    Jeder Chemieschüler kann ausrechnen:
    Je 46g Ethanol verbrennen mit 96g Sauerstoff zu
    88g Kohlendioxid und 54g Wasserdampf.
    Das ist ein Naturgesetz!

    21,8g Kohlendioxid / km entsprechen also einem Verbrauch von 1140g Alkohol/ 100km, das sind 1,45 l.
    Die 15% Benzin verbrennen, was CO2 angeht, ungünstiger, der Verbrauch muss also nochmal nach unten korrigiert werden.

    NUR der Benzinanteil ist das auch nicht – also wie rechnen die?

    Ach ja, der Alkohol ist ja angeblich so „BIO“. Er verschlingt aber zur Herstellung die fast fünffache Energiemenge, die für die Benzingewinnung aufgebracht werden muss! Von den Anbauflächen ganz zu schweigen.
    Alles ist nur Zahlenschieberei. Wir verursachen die Umweltbelastung schnell mal eben da, wo sie nicht in unserer Statistik landet, bravo! Verarschen kann ich mich selber!