Audi S5 – Coupé mit Fahrspaß

Der Audi S5 hat unter der Haube einen 4.2 FSI V8-Motor mit sagenhaften 260 kW/354 PS und stellt auf Befehlt 440 Nm zur Verfügung und das bereits schon bei 3.500 U/min. Diese Zahlen sprechen für sich. Typisch für Audi ist das dezente Design. Der S5 ist nämlich nur durch äußere dezente Merkmale erkennbar. Neben kleine S-Symbole am Heck und im Kühlergrill und verchromte Außenspiegel weißt er keine besonderen Merkmale auf und sieht wie ein normaler Audi A5 aus. Ok der Sound, der aus den ovalen Auspuffrohren kommt, läßt die S-Power spüren. Beim geringsten Antippen des Gaspedalt entfalltet sich eine brüllende Geräuschkulisse. Die 100 km/h sind bereits nach 5,1 Sekunden erreicht und knapp 15 Sekunden später fährt man 200 km/h. Von Werk aus wird der S5 bei 250 km/h elektronisch abgeregelt – Safty First – . Laut Hersteller braucht der S5 12,4 Liter Super Plus auf 100 km. Was ich sehr optimistisch finde

Den meisten Spaß dürfte man mit dem Audi S5 sicherlich in Kurven haben, denn das ist sein Element. Dank des Quattro-Antriebs kann der Audi seine ganze Kraft entfallten und jede Kurve glatt bügeln. Das ESP setzt etwas später erst ein, so dass man in schnellen Kurven schon einmal ins Driften kommt. Das kurze und knackige 6-Geng-Getriebe sorgt für schnelles und sauberes Schalten. Aber der S5 kann auch anders. Man kann auch einfach nur Dahingleiten. Im Gegensatz zum S6 hat er kein extrem hartes Fahrwerk. Audi hat hier eine Balance zwischen Sportlich und einfach nur Cruisen gefunden.

Aber diese Balance kostet 55.900 €

[youtube XOCwQnwE-NE]

One Comment

Leave a Reply
  1. Sieht ja wirklich extrem gut aus. Die Linienführung! 6-Gang Getriebe! *sabber* Nur blöd, dass so schnelle Autos IMMER abgeriegelt werden. 🙁
    Da verschenkt man doch das Potential, was in so einer Limousine steckt!