Audi Studie TT-Clubsport Quattro

Audi stellte den Audi TT-Clubsport Quattro beim diesjährigen Wörtherseespektakel erstmals vor und ich denke die Besucher waren von dem was sie sahen begeistert.

Überrascht kann man von den 4 Zylindern sein, sind in solchen Sportlern doch in der Regel 12 oder 8 Zylinder verbaut. Dank eines veränderten Saugrohrs kommt der Bolide dennoch auf runde 300 PS. Durch Gewichtsvorteile oder Gewichtsreduzierungen (Türgriffe wurden weggelassen – Türen öffnen sich mit Fernbedienung) reicht die Leistung sicherlich vollkommen aus, um genügend Fahrspass zu spüren.

Allerdings bleibt der Audi ein Schönwetterauto, denn aus aerodynamischen Gründen wurde auf ein Verdeck völlig verzichtet. Es gibt ihn nur oben ohne.

Hat so ein Auto Sinn ???? –> Muss denn alles im Leben ein Sinn haben 🙂

Diese Studie soll wohl als Vorlage für den Audi TTS dienen. Na dann darf man wohl schon sehr gespannt sein.


[youtube l8wGy2SVAHw]